This is Lite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Wahlen 2016 / Bildungskommission / Roland Dirlewanger

Roland Dirlewanger

Listennummer 536 | 1941 | 3 Kinder | Italienischlehrer an Berner Gymnasien und WMB | Pensionierter Leiter Sprachausbildung Bundespersonal (EPA)
Roland Dirlewanger

Ich stelle mich vor

Im Breitenrainquartier in Bern in einer bürgerlichen Familie mit vier Brüdern aufgewachsen, durchlief ich die Berner Schulen bis zur Matura im Gymnasium Kirchenfeld. Meine Fussballerkarriere bei YB wurde nach einem Beinbruch (auf dem Spielfeld!) jäh beendet! Trotz allem: Young Boys for ever!

Nach Studien an den Universitäten Bern und Florenz unterrichtete ich über zwanzig Jahre lang vor allem italienische Sprache und Kultur an den Berner Gymnasien und an der THB / WMB (Wirtschaftsmittelschule Bern). Anschliessend leitete und reorganisierte ich im Eidg. Personalamt (EPA) die Sprachausbildung für das Bundespersonal.

Seit 1983 wohne ich in Bolligen und habe eine Tochter (27) und zwei Söhne (25- und 22-jährig).

Mein Bolligen

Bolligen ermöglicht eine sehr hohe Lebensqualität. Dass ich mich in der Sozialdemokratischen Partei Bolligen engagiere, ist für mich die logische Konsequenz aus meiner doch schon ziemlich langen Lebenserfahrung: Es ist nicht fair, dass es den Ärmsten immer schlechter und den gut Situierten, welche die Mittel haben, ihre Privilegien zu wahren, immer besser geht. Diese Schere darf nicht noch weiter aufgehen. Auch in Bolligen gibt es Familien, die finanziell nicht auf Rosen gebettet sind.

In der Bildungskommission

Den grössten Teil meiner beruflichen Tätigkeit habe ich mit und für junge Menschen verbracht. Deshalb kämpfe ich dafür, wie damals schon, als ich im Bolliger Oberstufen-Elternrat war, dass in unserer tollen Gemeinde weiterhin topmotivierte Lehrerinnen und Lehrer arbeiten. Und dass auch Schülerinnen und Schülern, welche ein weniger privilegiertes Elternhaus haben, die gleichen Chancen zu einer guten Ausbildung geboten werden. Und vor allem: Es darf nicht sein, dass weiterhin im Ausbildungsbereich derart einschneidend gespart wird!  Das ist mein schulpolitisches Credo, auch für unsere Gemeinde Bolligen!

Artikelaktionen
abgelegt unter: